Zurück zum Seitenanfang
Gestaltung Flyer & Briefbögen, Layout und Druck aus Altenberg, Dippoldiswalde
Gestaltung Flyer & Briefbögen, Layout und Druck aus Altenberg, Dippoldiswalde
CMS-System für Webseiten und Internetportale
CMS-System für Webseiten und Internetportale

Datenschutzinformation für Mieter und Interessenten


nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)


Für uns ist der Schutz Ihrer Daten ein wichtiges Anliegen, daher informieren wir Sie nachfolgend darüber, wie wir Ihre Daten verarbeiten und welche Rechte Ihnen zustehen.

 

  1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft Altenberg mbH
Arthur-Thiermann-Str. 2, 01773 Altenberg |
Geschäftsführer: Frau Mäschker  Tel.: 035056 32383 | Fax: 035056 32380 | E-Mail: infowvg-altenberg.de

 

  1. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Dr. Ludwig & Partner GmbH & Co. Unternehmensberatungs KG, Bahnhofstraße 8, 01796 Pirna

Tel.: 0 3501 / 52 85 71 / Fax: 0 35 01 / 52 85 78 / e-Mail: datenschutzdr-ludwig-partner.de

 

  1. Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage

Ihre personenbezogenen Daten werden nach den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz BDSG und anderen relevanten Datenschutzvorschriften verarbeitet. Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung der einzelnen Daten erfolgt zu den folgenden genannten Zwecken:

 

3.1. Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a)  DSGVO)

Falls Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten erteilt haben, ist die jeweilige Einwilligung Rechtsgrundlage für die dort genannte Verarbeitung. Sie können Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ohne Angabe von Gründen widerrufen.

 

3.2. Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung unserer Verträge mit Ihnen, d.h. insbesondere im Rahmen des Mietvertrages.

 

3.3. Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn dies zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen notwendig ist (z.B. Handels- und Steuergesetze oder Betriebskosten- und/oder Heizkostenverordnung).  Weiterhin verarbeiten wir Ihre Daten ggf. für die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie der Prüfung durch Steuer- und andere Behörden. Darüber hinaus kann die Offenlegung personenbezogener Daten im Rahmen von behördlichen/gerichtlichen Maßnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder Durchsetzung von bzw. Verteidigung gegen zivilrechtliche Ansprüche erforderlich werden.

 

3.4. Berechtigtes Interesse von uns oder Dritten (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO)

Wir können Ihre personenbezogenen Daten außerdem auf Basis einer Interessenabwägung zur Wahrung des berechtigten Interesses von uns oder von Dritten verarbeiten. Dies erfolgt zu folgenden Zwecken:

 

  1. 4. Wer erhält Ihre Daten?

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten innerhalb unseres Unternehmens an die Bereiche weiter, die diese Daten zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten bzw. zu der Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen. Darüber hinaus können folgende Stellen Ihre Daten erhalten:

 

  1. Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation

Eine Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation findet nicht statt und ist nicht geplant.

 

  1. 6. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer vertraglichen Beziehung, dies umfasst auch die Anbahnung und Abwicklung eines Vertrags. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich u.a. aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahre über das Ende der Vertragsverhältnisses bzw. des vorvertraglichen Rechtsverhältnisses hinaus. Letztendlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

 

  1. Ihre Betroffenenrechte

Sie haben das Recht auf:

 

  1. Information über Ihr Widerspruchsrecht Art 21 DSGVO

Sie haben jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO. Falls Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

  1. Sie haben ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte | Postanschrift: Postfach 11 01 32, 01330 Dresden

Tel. 0351 493-5401 | Fax 0351 493-5490 | www.datenschutz.sachsen.de

 

  1. Umfang Ihrer Pflichten, uns Ihre Daten bereitzustellen

Sie müssen nur die Daten zur Verfügung stellen, die für die Durchführung der vorvertraglichen Maßnahmen sowie die Aufnahme und Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag zu schließen oder auszuführen. Sofern wir darüberhinausgehende Daten von Ihnen erbitten, handelt es sich um freiwillige Angaben von Ihnen. Mögliche Folgen bzw. Nachteile, die sich für Sie aus der Nichtangabe der freiwilligen Angabe ergeben könnten, entnehmen Sie bitte unserer Einwilligungserklärung. In der Regel beschränkt sich der Nachteil auf eine spätere Erreichbarkeit.

 

  1. Erfolgt eine automatisierte Entscheidungsfindung

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionen blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren